Feuerwehrausflug nach Mariazell 2004

Wieder einmal ein schöner Ausflug der Fauerbacher Feuerwehrkameraden zu ihrer Partnerwehr nach Mariazell.

Als Überraschung war der Musikzug Holzheim mit von der Partie.


FAUERBACH (gu) Die Feuerwehrkameraden aus Fauerbach besuchten vom 20. bis 25 Oktober 2004 wieder einmal ihre Partnerwehr in Mariazell (Österreich). Das besondere bei diesem Ausflug war jedoch, das sich der „Musikzug Holzheim”, den Fauerbacher Kameraden angeschlossen hatte und mit einem eigenen Bus und ihren Musikinstrumenten im Gepäck mit nach Mariazell fuhr.

Im Bus

Am 20 Oktober ging die Fahrt mit 45 frohgelaunten Fauerbacher um ca. 22:00 Uhr in Fauerbach los. Wie immer konnte die Fahrt pünktlich antreten werden, was bei dem Holzheimer Musikzug jedoch nicht so klappte, denn sie fuhren mit etwa 30 min. Verspätung in Holzheim ab. Bis zur ersten großen Pause so gegen 2:00 Uhr waren fast noch alle hellwach. Nachdem nach der Pause alle wieder ihren Platz eingenommen hatten, wurde es merklich leiser im Bus. Dieser Zustand hielt bis zur nächsten Rast um ca. 6:30 Uhr auf der Raststätte Ybbs an. Danach war jedoch nicht mehr an Ruhe zu denken, denn auf den letzten 70 km fieberte man schon der Ankunft in Mariazell entgegen. Die Fahrt dauerte jedoch nicht mehr so lange wie in den vergangenen Jahren, denn die neue Strasse über den „Zeller Rain” war in diesem Jahr fertiggestellt worden, somit trafen wir schon frühmorgens gegen 8:00 Uhr am Rüsthaus in Mariazell ein.

Ankunft in Mariazell

Wie immer war die Begrüßung am Rüsthaus so, als ob man sich vor 10 Jahren das letzte Mal in Mariazell gesehen hat. Nach der Begrüßungsansprache vom Kommandanten Potzgruber gab es zum Frühstück eine deftige Gulaschsuppe. Auf den Bus vom „Musikzug Holzheim” mussten alle noch ca. 3 Std. warten da er nicht so schnell fahren konnte wie der Fauerbacher Bus, also fingen wir schon einmal mit der Quartierverteilung an.


Ankunft des Holzheimer Bus

Als der Holzheimer Bus endlich gegen 11:00 Uhr am Rüsthaus ankam und alle den Weg nach Mariazell ohne Zwischenfälle gefunden hatten waren alle sichtlich erleichtert. Der Rest des Tages stand nun allen zur freien Verfügung.

Wanderung zum Erlaufsee
Musikkonzert im Hotel Feichtegger

Am Freitag, stand am Morgen ein Rundgang um den „Erlaufsee” und am Abend ein Musikkonzert im Saal des Hotels „Feichtegger” mit dem „Musikzug Holzheim” auf dem Programm. Nach dem Konzert war Stimmung angesagt und dafür sorgten 2 Mann aus dem Musikzug, welche bis tief in die Nacht für Tanzmusik sorgten.

Schloss Schönbrunn

Am Samstag ging es schon morgens um 9:00 Uhr ab in Richtung Wien. Der Musikzug lernte bei einer Stadtrundfahrt Wien kennen und die Fauerbacher waren in „Schloss Schönbrunn” zu Gast. Nach der ca. 1 Std. dauernden Führung durch „Schloss Schönbrunn” bei der die Lebensgewohnheiten der Kaiserin „Sissi” erklärt wurden und der Stadtrundfahrt des Musikzuges Holzheim traf man sich noch für ca. 2 Stunden im Vergnügungspark „Prater” hier konnten sich alle noch einmal Vergnügen, bevor es weiter nach Gumpoldskirchen zum Heurigen ging.

Beim Heurigen

In Gumpoldskirchen angekommen, besichtigten wir vor dem „Heurigen” ein kleines Feuerwehrmuseum, welches von Richard Feischl jun. mit aufgebaut und instand gehalten wird. Nach ein paar vergnügten Stunden im „Alten Zechhaus” beim „Heurigen” fuhren wir gegen 22:00 Uhr wieder zurück nach Mariazell. Wieder in Mariazell angekommen ging es zum Abschluss dieses Tages noch einmal ins „Florianistüberl” oder in den „Weinstadl” um dort den Tag ausklingen zu lassen.

Beim Frühschoppen auf der Bürgeralpe

Am Sonntagmorgen war auf der "Bürgeralm" vor der „Edelweishütte” ein Frühschoppen angesetzt worden, bei dem der Musikzug Holzheim nochmals ein Konzert gab. Bei sehr schönem Herbstwetter und einer tollen Stimmung spielte der Musikzug von 11:00 bis ca. 14:00 Uhr auf der „Bürgeralm”. Bis spät am Abend wurde noch auf der Bürgeralm gefeiert und gesungen, bevor man sich wieder auf den Heimweg ins Tal machte.

Bei der Abfahrt am Rüsthaus

Am Montagmorgen war es dann soweit, wieder waren ein paar wunderschöne Tage in Mariazell vorüber gegangen. Nach der traditionellen Verabschiedung am Rüsthaus ging es wieder auf den Weg zurück nach Fauerbach.

Ein großes Dankeschön geht an die Mariazeller Kameraden und Kameradinnen denn ohne ihre tatkräftige Unterstützung wäre dieses schöne Programm nicht zustande gekommen. Ein ganz besonderer Dank an die Fam. Ute und Reinhard Hornig in Wien welche den Ausflug und die Besichtigung von Schloss Schönbrunn organisiert hatten, sowie an Richard Feischl jun. der die Besichtigung des Feuerwehrmuseums und den Besuch des Heurigen organisiert hatte.


Ich hoffe, dass allen der Ausflug gefallen hat und sie auch das nächste mal wieder bei der Fahrt nach Mariazell dabei sein werden.


Eine CD oder DVD mit den Bildern über den Feuerwehrausflug kann hier bestellt werden.

Bericht und Bilder Gunthard Schneider

Homepage aktualisiert am 01.07.2019
Jetzt auch auf Smartphone nutzbar


Feuerwehrlinkliste
Alle Fauerbacher Vereinsveranstaltungen in 2019

!! Achtung Achtung !!
Der aktuelle Veranstaltungskalender 2019 ist online!

!! Achtung Achtung !!
Die Seite für die Bestellung von Bilder oder Video - DVD's wurde aktualisiert! Video - DVD!

Es muss nicht immer GOOGLE sein.
Eine Deutsche Suchmaschine
mit dem Namen METAGER