30 Jahre Jugendfeuerwehr am 18.07.1997

Doppeljubiläum mit Rock und Volkstanz

Am Wochenende: Jugendfeuerwehr feiert 30 Jahre, AGGI 10 Jahre

B u t z b a c h - F a u e r b a c h (en). Drei Tage lang feiert der Stadtteil ab dem morgigen Freitag ein Doppeljubiläum: Dreißig Jahre alt wird die Jugendfeuerwehr und seit zehn Jahren gibt es die „Aktionsgemeinschaft Grüne Insel”, die unter der Abkürzung AGGI weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist.

Die Jugendfeuerwehr gründete Ende Juni 1967 Wehrführer Erich Axmann mit 13 Jungen zwischen 14 und 16 Jahren. An der Stärke hat sich seitdem nicht viel geändert, einiges jedoch an der Zusammensetzung: Die Jugendfeuerwehr bilden im aktuellen Jubiläumsjahr zwölf Jungen und drei Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren.

Die werden feuerwehrtechnisch ausgebildet, in der restlichen Übungszeit wird gespielt, gebastelt und Futterbüchsen für die Vögel im Winter hergestellt. In jedem Jahr veranstaltet die Jugendfeuerwehr einen gut besuchten Discoabend.

Für 1997 sind erstmals eine Kanufahrt auf der Lahn und die Teilnahme an einem Zeltlager geplant. Im Sommerhalbjahr trifft sich die Jugendfeuerwehr dienstags um 18:00 Uhr am Gerätehaus - Interessenten sind herzlich eingeladen.

Auf der Rasenfläche im Ort, auf der einst ein Haus stand, pflanzten 1987 die Jugend, die örtliche SPD und ein Stammtisch je einen Baum, eine ortsansässige Firma spendierte Spielgeräte, die wiederum die Jugend zusammenbaute. Damit hatte nicht nur der triste Platz ein Gesicht bekommen - es war sozusagen auch die Geburtsstunde der „AGGI”.

Ziel des Vereins ist es, die Kommunikation der Fauerbacher untereinander zu fördern, den Kindergarten zu unterstützen und in Not geratenen Menschen schnelle Hilfe zukommen zu lassen, so zum Beispiel nach zwei Bränden in Hoch - Weisel.

Der Verein hat zur Zeit 106 Mitglieder.
Gefeiert wird im und am Festzelt am Sportplatz. Morgen spielen ab 20:00 Uhr „Man On The Line” am Samstag lädt die Jugendfeuerwehr ab 13:00 Uhr zum „Spiel ohne Grenzen” ein, am Abend folgt der Festkommers mit musikalischen Tanz - Beiträgen sowie Ehrungen und Ansprachen. Nach dem offiziellen Teil spielt „Hubi’s Musikexpress”. Ebenso am Sonntag beim Frühschoppen nach einem ökumenischen Gottesdienst. Ein Kettcarturnier beschließt am Sonntag ab 13:00 Uhr das Fest.

Bericht in der Wetterauer Zeitung am 17.07.1997

Homepage aktualisiert am 01.04.2019
Jetzt auch auf Smartphone nutzbar


Feuerwehrlinkliste
Alle Fauerbacher Vereinsveranstaltungen in 2019

!! Achtung Achtung !!
Der aktuelle Veranstaltungskalender 2019 ist online!

!! Achtung Achtung !!
Die Seite für die Bestellung von Bilder oder Video - DVD's wurde aktualisiert! Video - DVD!